Bauschuttaufbereitung

Recycling, Wiederverwertung, Energieeinsparung- und –gewinnung. Einige Schlagworte, die im neuen Jahrtausend eine immer größere Bedeutung bekommen. Bauschutt und Baumischstoffe sind heute kein „Müll“ mehr. Diese Produkte können mit der MRI-Siebtechnik so aufbereitet werden, dass sie wiederverwendet und Energie und Kosten gespart werden können!

Wie verläuft die Bauschuttaufbereitung?

Beim Abriss von Gebäuden und im Straßenbau entsteht RCL-Material unterschiedlicher Qualität. Bei ordentlicher Aufbereitung ersetzt das recycelte Material hauptsächlich Naturbaustoffe. Eine Kostenersparnis von 50% ist durch den Einsatz von RCL-Material möglich. So werden Ressourcen und Finanzen geschont.

Technische Informationen

Grobsiebdeck

  • Durchsatz bis 180m3/h
  • Körnung von 25 – 38mm in 2 Fraktionen
  • 300er Stern, Absiebung 0-25mm (min.) bis 0-38mm (max.)